Neue Festhalle Bern – 2x JA am 7. März

72 Jahre Tradition

Bedeutungsvoll für den Standort Bern

Die Neue Festhalle - ein Generationenprojekt für Bern

Die vor 72 Jahren als Provisorium gebaute Festhalle auf dem Gelände der BERNEXPO hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht. Die BERNEXPO GROUPE hat deshalb entschieden, sie durch die Neue Festhalle zu ersetzen. Durch den Neubau wird die Durchführung von Kulturanlässen, Shows, Sportveranstaltungen, Kunstausstellungen, Musicals, Fernsehsendungen, Versammlungen und weiteren Conventions mit einer Kapazität von bis zu 9’000 Personen ermöglicht.

 Bei der Abstimmung am 7. März 2021 entscheiden die Stadtbernerinnen und Stadtberner über die Überbauungsordnung Mingerstrasse-Papiermühlestrasse sowie eine städtische Investition von 15 Millionen Franken – und damit über die Zukunft der Neuen Festhalle.